Endokrinologie und Diabetologie

Die Abteilung für Endokrinologie und Diabetologie behandelt schwerpunktmäßig Patienten mit Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Hypophyse, Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebennieren, Sexualdrüsen) sowie mit Stoffwechselerkrankungen (vor allem Diabetes mellitus, Gicht, Fettstoffwechselstörungen, Erkrankungen des Knochenstoffwechsels). Dafür stehen vielfältige Untersuchungsmethoden zur Verfügung: Verschiedene endokrinologische Funktionstests und Ultraschalluntersuchungsmethoden gehören ebenso zum Spektrum wie Fundusfotografie und Neuropathietests. Die Ärzte leisten eine zielgenaue Diagnostik und Behandlung – ob ambulant oder stationär.

Qualifizierte Diabetes-Therapie

Die Abteilung für Endokrinologie und Diabetologie ist von der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) für die Schulung und Behandlung von Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 und Diabetes mellitus Typ 2 anerkannt. Auch durch die Arbeitsgemeinschaft für strukturierte Diabetestherapie besteht die volle Anerkennung. Zusätzlich ist sie eine "ambulante und stationäre Fußbehandlungseinrichtung" nach den Richtlinien der Arbeitsgemeinschaft Diabetischer Fuß der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG).

  Direktor

Prof. Dr. Horst Harald Klein

Medizinische Universitätsklinik I -

Allgemeine Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie, Gastroenterologie und Hepatologie

Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil

Bürkle-de-la-Camp-Platz 1

44789 Bochum

Sekretariat:
Christine Sievers

  0234-302-6400   0234-302-6403   christine.sievers@bergmannsheil.de