Gastroenterologische Onkologie Sprechstunde

Die Sprechstunde für gastroenterologische Onkologie wurde eingerichtet für Patienten mit  gastrointestinalen Tumoren. Hierzu zählen Tumoren der Leber, der Gallenwege, der Speiseröhre, des Magens, der Bauchspeicheldrüse und des Dickdarms.

Als Mitglied des Darmzentrums Ruhr gewährleistet das Bergmannsheil Behandlungsmethoden auf dem neuesten Stand des medizinischen Wissens - gemäß den Leitlinien der medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften. Den Patienten werden in einem umfassenden Konzept alle notwendigen Versorgungsmöglichkeiten von der Früherkennung über die Therapie bis hin zur Nachsorge angeboten. In regelmäßigen interdisziplinären Fallbesprechungen erörtern Spezialisten die jeweils bestmögliche Behandlung im Rahmen onkologischer Konferenzen: Dabei werden alle Fachdisziplinen (Gastroenterologie, Onkologie,  Radiologie, Strahlentherapie, Viszeralchirurgie) an einer individuellen Therapieplanung beteiligt. Speziell für Darmkrebspatienten wird eine Rund-um-Betreuung aller mit der Erkrankung verbundenen Probleme gewährleistet. Als bundesweit erste Einrichtung ihrer Art ist das Darmzentrum Ruhr im Jahr 2006 nach den Anforderungen der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. zertifiziert worden.

Darüber hinaus ist die Abteilung Teil des Onkologischen Zentrums der Ruhr-Universität Bochum (Ruhr-Universität Comprehensive Cancer Center – RUCCC), eines der modernsten Krebszentren in Deutschland. Es sichert eine umfassende und ganzheitliche Betreuung von Patienten mit allen Arten von Krebserkrankungen über den gesamten Erkrankungsverlauf. Die Mitglieder des Zentrums vermitteln für jede Tumorform die optimale Behandlung.

  Direktor

Prof. Dr. Wolff Schmiegel

Medizinische Universitätsklinik I - Gastroenterologie und Hepatologie
Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil
Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum

Sekretariat :
Michaela Meyburg

  0234-302-6771   0234-302-6707 michaela.meyburg@bergmannsheil.de