Unfallchirurgie / Orthopädie

Retten und heilen mit höchster Kompetenz: Nach diesem Leitmotiv werden im Bergmannsheil Unfallverletzte behandelt – seit mehr als 120 Jahren. Als erste Unfallklinik der Welt hat das Haus Maßstäbe gesetzt in den Disziplinen der Unfallchirurgie und Orthopädie, hat neue Behandlungsverfahren und OP-Methoden etabliert und viele Innovationen auf den Weg gebracht: alles im Dienst für den Patienten.

Als überregionales Traumazentrum gehört die Klinik zum zertifizierten Traumanetzwerk Ruhrgebiet, dem größten Verbund seiner Art in Deutschland. Für die schnelle Versorgung schwerstverletzter Patienten stehen zwei moderne Hubschrauberlandeplätze zur Verfügung. Ein Notarztwagen, der am Klinikum stationiert ist, ist pro Jahr über 3.000 mal im Einsatz. Mit optimierten und standardisierten Handlungsabläufen, modernsten intensivmedizinischen Methoden sowie einem kollegialen Zusammenspiel von Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten sichert die Klinik eine schnelle und umfassende Versorgung entlang der gesamten Behandlungskette: Von der Akutphase bis zur Rehabilitation.

Ambulante Patienten erhalten eine qualifizierte, zielgenaue Beratung und Behandlung in der Chirurgischen Poliklinik und den verschiedenen Spezialsprechstunden. Angeschlossen an die Klinik ist ein Institut, in dem die Mitarbeiter an neuen Therapieoptionen zum Beispiel bei kritischen Brüchen, großen Knochendefekten oder zur Neurorehabilitation bei querschnittgelähmten Patienten forschen.

Internationale Projektkooperationen belegen die universitären Leistungen der Chirurgischen Klinik und ihrer Mitarbeiter. Ein exzellentes Renommee als Ausbildungsstätte für Nachwuchschirurgen sowie ein breites Spektrum zur Spezialisierung sind charakteristisch für die Klinik - dank umfangreicher Weiterbildungsbefugnisse in der Orthopädie / Unfallchirurgie, speziellen Unfallchirurgie, Basisweiterbildung Chirurgie, Intensiv- und Notfallmedizin sowie Physikalische Therapie / Balneologie und Handchirurgie (in Kooperation mit der Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte).

  Direktor

Prof. Dr. Thomas A. Schildhauer

Chirurgische Universitätsklinik und Poliklinik
Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil
Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum

Sekretariat :
Sabine Slavik
Barbara Reckwald

  0234-302-6502   0234-302-6501 sabine.slavik@bergmannsheil.de barbara.reckwald@bergmannsheil.de