Forschung

Genetisch bedingte Herzerkrankungen, insbesondere die Hypertrophe Kardiomyopathie

Wir untersuchen hauptsächlich Auswirkungen HCM induzierender Mutationen im kardialen inhibitorischen Troponin (cTnI) auf kontraktile Dysfunktion, Kommunikation zwischen Sarkomerproteinen, Calciumregulation und beta adrenerger Signalwege, sowie die Rolle der löslichen Adenylatzyklase.

Leitung:
Prof. Dr. rer.nat. Kornelia Jaquet und Prof. Dr. med. Andreas Mügge

Erforschung des intrakardialen Schilddrüsen-Stoffwechsels bei Patienten mit Herzinsuffizenz

(Dr. med. A. Aweimer, Dr. med. A. Kloppe, in Kooperation mit der Klinik für Endokrinologie Dr. med. J.W. Dietrich, A. Chatzitomaris)

Beeinflussung der Dronedaron-Therapie auf den Schilddrüsenstoffwechsel bei Pat. mit Vorhofflimmern

(Dr. med. A. Aweimer, Dr. L. Bösche in Kooperation mit der Klinik für Endokrinologie Dr. J.W. Dietrich, A. Chatzitomaris)

Untersuchung des postthrombotischen Syndroms bei Patienten mit Querschnittsyndrom und tiefer Beinvenenthrombose

(Dr. med. A. Aweimer in Kooperation mit der Abteilung für Rückenmarkverletzte Dr. med. M. Aach)

Teilnahme als Rekrutierungszentrum an der More-CRT MPP Studie (St. Jude Medical) und AdpatResponse-Studie (Medtronic)

(Unter der Leitung von OA Dr. Kloppe)

  Direktor

Prof. Dr. Andreas Mügge

Medizinische Universitätsklinik II -
Kardiologie und Angiologie
Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil
Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum

Sekretariat :
Ulrike Wagner

  0234-302-6050   0234-302-6084 ulrike.wagner@bergmannsheil.de