Labormedizin

Das Institut für Klinische Chemie, Transfusions- und Laboratoriums­medizin gewährleistet eine optimale Rund-um-die-Uhr-Diagnostik in allen Bereichen der Labormedizin einschließlich der Transfusionsmedizin und Mikrobiologie. Auch nachts und am Wochenende können mehr als 150 verschiedene Laborwerte aus nur geringen Mengen Blut eines Patienten bestimmt werden. Viele Ergebnisse liegen dabei bereits in deutlich weniger als 60 Minuten dem behandelnden Arzt vor.

Die Schnelligkeit und hohe Qualität der Befunde wird gewährleistet durch eine hochmoderne apparative Ausstattung, insbesondere aber durch ein kompetentes Team von Fachärzten und Medizinisch-technische Assistenten der Labormedizin. Das Institut beteiligt sich außerdem an universitären Lehraufgaben des Faches Klinische Chemie/Laboratoriumsmedizin der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. Darüber hinaus ist das Institut maßgeblich an der Ausbildung von medizinisch-technischen Assistenten für den Bereich Laboratoriumsmedizin (MTA-L) an der staatlich anerkannten Lehranstalt für MTA beteiligt.

Das Institut vereint drei Abteilungen und wird von den drei Ärztlichen Leitern kooperativ geführt. Die Vertretung des Institutes nach außen obliegt dem Geschäftsführenden Direktor. Die Position des Geschäftsführenden Direktors rotiert unter den drei Ärztlichen Leitern.

  Geschäftsführender Direktor

Dr. Hugo Stiegler

Institut für Klinische Chemie, Transfusions- und Laboratoriumsmedizin

Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil

Bürkle-de-la-Camp-Platz 1

44789 Bochum

Sekretariat:
Melanie Hahnefeld

  0234-302-6651   0234-302-6614   melanie.hahnefeld­@bergmannsheil.de