Lehre

Die Klinik stellt den Lehrstuhl für Plastische Chirurgie an der Ruhr-Universität Bochum. In zahlreichen Vorlesungen, Seminaren und Kursen erfolgt die Medizinerausbildung für die Studenten der RUB. Weiterhin verfügt die Klinik über die volle Weiterbildungsermächtigung für Plastische Chirurgie, die Zusatzbezeichnung Handchirurgie und die Plastisch-chirurgische Intensivmedizin sowie für den Common-Trunk der chirurgischen Weiterbildung.

Die Studierenden der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum sowie zahlreiche Famulierende und Gastärzte aus dem In- und Ausland werden von unseren didaktisch speziell geschulten Mitarbeitern im Fach Plastische und Rekonstruktive Chirurgie, Handchirurgie und Verbrennungsmedizin aus- und weitergebildet. Hierbei ist es unser Anliegen, die Studierenden schon während des Studiums auch praktisch auf ihre zukünftige ärztliche Tätigkeit vorzubereiten. Durch unser praxisnahes und interdisziplinäres Arbeiten erwerben die Medizinstudenten ihr Wissen ausgehend vom Beschwerdebild des Patienten. Dies fördert die Motivation und spiegelt die ärztliche Praxis deutlich besser wider, als ein theoretisches Übertragen von Faktenwissen auf die Patientensituation. Die Lehre erfolgt vorzugsweise in Kleingruppen und in kollegialer interaktiver Atmosphäre.

Lehrprinzip ist das gemeinsame Erarbeiten von Lerninhalten und des Verständnisses für Erkrankungen und ihre Therapie. Durch eine Kombination aus Unterricht am Krankenbett, Vorlesung, Seminaren, praktischer Tätigkeit auf der Station, in der Ambulanz und dem Operationssaal sowie praktischen Untersuchungskursen werden diese Lehr- und Lernziele realisiert.

Mit der aktiven Mitgestaltung des Problemorientierten Lernens (POL) - das zentrale Lehr- und Lernmodell im Modellstudiengang der Ruhr-Universität - beteiligt sich die Klinik ebenfalls an der Grundlagenausbildung der Studierenden der Humanmedizin.

Die wissenschaftliche Ausbildung, insbesondere von Promovenden, erfolgt durch eine enge Betreuung durch fest zugewiesene, erfahrene wissenschaftliche Mitarbeiter. Ferner werden regelmäßige wissenschaftliche Weiterbildungen, wie beispielsweise Journal Clubs angeboten.

  Direktor

Prof. Dr. Marcus Lehnhardt

Universitätsklinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte, Handchirurgiezentrum, Operatives Referenzzentrum für Gliedmaßentumoren

Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil

Bürkle-de-la-Camp-Platz 1

44789 Bochum

Sekretariat:
Iris Fiebig-Demirbag

  0234-302-6851   0234-302-6379   plastische-chirurgie@bergmannsheil.de