Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin

Patienten mit allen Arten von Lungenerkrankungen werden in der Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin behandelt. Sowohl in der ambulanten wie der stationären Betreuung erhalten die Patienten eine umfassende Versorgung nach neuesten, wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen. Im Verbund mit weiteren Kliniken und Abteilungen sichert die Pneumologische Klinik des Bergmannsheil ein interdisziplinäres, integriertes Therapieangebot für Lungenkrebspatienten in Bochum und Umgebung auf höchstem universitären Niveau. 54 Betten einschließlich Schlaflabor und Plätzen zur Beatmung von Patienten stehen zur Verfügung.

Neben der klinischen Versorgung lungenkranker Patienten bearbeitet die Klinik wissenschaftliche Fragestellungen aus dem Bereich der klinischen Pneumologie, der Schlaf- und Beatmungsmedizin und der Allergologie. Regelmäßig werden klinische Studien durchgeführt. Eine eigene Forschergruppe untersucht immunologische Ursachen verschiedener Lungenerkrankungen. Zusätzlich zur universitären Lehre führt die Klinik jährlich Kurse zu Themen der pneumologischen Diagnostik und Therapie durch.

Im Auftrag der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) sowie weiterer Berufsgenossenschaften beantworten die Mitarbeiter der Klinik gutachterliche Fragestellungen zu Erkrankungen, die durch die Arbeit unter Tage verursacht werden können.

  Kommissarischer Direktor

Prof. Dr. Horst Harald Klein

Medizinische Universitätsklinik III -

Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin

Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil

Bürkle-de-la-Camp-Platz 1

44789 Bochum

Sekretariat:
Heike Weirich

  0234-302-6444   0234-302-6420   heike.weirich@bergmannsheil.de

  Links

Zentrum für Schlafmedizin

Initiative Lungenkrebszentrum Bochum