Medizinische Fachangestellte

Medizinische Fachangestellte / Medizinischer Fachangestellter

Medizinische Fachangestellte betreuen Patienten und Patientinnen, für die sie meist die erste Kontaktperson in der Klinik sind. Wenn es erforderlich ist, wiegen und messen Medizinische Fachangestellte die Patienten, legen Verbände an oder bereiten Spritzen vor. Bei Untersuchungen und Behandlungen sowie bei (kleineren) Eingriffen durch die Ärzte und Ärztinnen assistieren sie diesen, bedienen und pflegen medizinische Instrumente und Geräte und führen Laborarbeiten durch. Eine wichtige Rolle spielt auch die Prävention: Sie informieren die Patienten und Patientinnen über Möglichkeiten der Vor- und Nachsorge und motivieren sie zu einer gesunden Lebensführung.

Auch viele Aufgaben rund um die Verwaltung der Patientendaten gehören zum Aufgabengebiet. Medizinische Fachangestellte bearbeiten verschiedene Formulare, erstellen Behandlungsunterlagen, dokumentieren sämtliche Daten und bearbeiten die Abrechnungen mit verschiedenen Kostenträgern (z. B. gesetzliche und private Kassen, Berufsgenossenschaften). Außerdem planen und koordinieren Medizinische Fachangestellte Untersuchungstermine und sorgen für einen möglichst reibungslosen Ablauf.

Die Ausbildung dauert drei Jahre im Rahmen des dualen Systems am Lernort Bergmannsheil und an der Berufsschule. Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1. August des Jahres. Zugangsvoraussetzungen sind  eine allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein guter mittlerer Bildungsabschluss.

Wollen Sie am Bergmannsheil den Grundstein Ihrer Karriere legen?

Dann bewerben Sie sich, wir freuen uns auf Sie.

Bitte informieren Sie sich im Bereich "Offene Stellen" über freie Ausbildungsplätze.

  Kontakt

Tobias Hollenbach

Geschäftsbereich Personal

Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum

Bergmannsheil gGmbH

Bürkle-de-la-Camp-Platz 1

44789 Bochum

  0234-302-6114   0234-302-6112   bewerbung@bergmannsheil.de