Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Beste Leistungen zu erbringen für den Patienten – das ist Anspruch und Ziel des Bergmannsheil. Um unsere Leistungen transparent und überprüfbar zu machen, darum kümmert sich das Qualitätsmanagement. Als Stabsstelle der Geschäftsführung ist es zuständig für die Vorbereitung und Begleitung von Zertifizierungen, für klinikweite Projekte zur Qualitätssicherung und für die Durchführung interner Audits, um im engen Austausch mit den beteiligten Fachabteilungen Verbesserungspotenziale zu identifizieren und umzusetzen.

Zertifizierung

Das Bergmannsheil ist zertifiziert gemäß dem internationalen Standard DIN EN ISO 9001:2015. Die Klinik dokumentiert damit, dass sie ihre Abläufe und Verantwortlichkeiten an einheitlichen Qualitätsstandards ausrichtet und wichtige Verbesserungspotenziale konsequent und überprüfbar ausschöpft. Das schafft die Basis für die nachhaltige und erfolgreiche Entwicklung des hohen Leistungspotenzials des Bergmannsheil.

Qualitätsberichte und Qualitätsmessung

Der gesetzliche Qualitätsbericht vermittelt Patienten, Ärzten und Krankenkassen einen Überblick des Behandlungsangebotes im Bergmannsheil. Den aktuellen Bericht erhalten Sie hier zum Download. Darüber hinaus hat sich das Bergmannsheil der Initiative Qualitätsmedizin (IQM) angeschlossen. IQM ist eine trägerübergreifende Initiative von Krankenhäusern. Ziel ist es, die medizinische Behandlungsqualität im Krankenhaus für alle Patienten zu verbessern. Der gemeinsame Handlungskonsens der Mitglieder besteht aus folgenden drei Grundsätzen: Qualitätsmessung auf Basis von Routinedaten, Transparenz der Ergebnisse durch deren Veröffentlichung und Qualitätsverbesserung durch Peer-Review-Verfahren (externe Expertenbegutachtung). Damit gehen die IQM-Mitgliedskrankenhäuser freiwillig weit über die bestehenden gesetzlichen Anforderungen zur Qualitätssicherung hinaus und setzen im Interesse bester Medizin und größtmöglicher Patientensicherheit Maßstäbe. Dies beinhaltet auch die regelmäßige Information der Öffentlichkeit über die medizinischen Qualitätsdaten. Die aktuelle Übersicht unserer IQM-Qualitätsergebnisse finden Sie hier. Die IQM-Ergebnisse der letzten Jahre finden sie hier.

Fehlermanagement

Eine konstruktive Fehlerkultur ist unverzichtbar für ein leistungsfähiges Qualitätsmanagement. Im Bergmannsheil wird seit 2007 ein klinikweites Fehlermeldesystem praktiziert. Es unterstützt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei, Fehlerquellen in der klinischen Versorgung vorausschauend zu erkennen und abzustellen. Das sogenannte CIRS-System (Critical Incident Reporting System) dient der Prävention und fördert somit die Sicherheit der Patienten.

Patientenrückmeldungen

Wie waren Ihre Erfahrungen als Patient in unserer Klinik? Möchten Sie uns Lob, Anregungen oder Kritik mitteilen? Dann nutzen Sie bitte unser Online-Formular zur Beurteilung Ihres Klinikaufenthaltes. Sie können gewiss sein, dass wir allen kritischen Anmerkungen und Anregungen nachgehen. Natürlich freuen wir uns ebenso über Ihr Lob und leiten dieses gerne an die entsprechenden Stationen oder Abteilungen weiter.

  Kontakt

Claudia Kästner

Qualitätsmanagement

Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum

Bergmannsheil gGmbH

Bürkle-de-la-Camp-Platz 1

44789 Bochum

  0234-302-3293   claudia.kaestner@bergmannsheil.de