Laborausstattung und Methoden

Laborausstattung und Methoden

Labore der Chirurgischen Klinik

Methoden

  • Zellkulturtechniken (primäre Zellen und Zelllinien, einschließlich mesenchymale Stammzellen), Lagerung in Flüssig-Stickstoff
  • Stammzellisolierung aus Aspirat und Leukozytenisolierung aus Vollblut (Ficoll-Gradientenmethode)
  • Zellviabilitätstests und Zellproliferation (Calcein-AM-Propidiumiodid, Alamar Blue), Auswertung mittels digitaler Phasenanalyse
  • Stammzell-Differenzierungsassays (osteogen, adipogen, chondrogen, neuronal)
  • Chemotaxis-Assays (FluoroBlock-Transwell, FACS)
  • Bildung reaktiver Sauerstoff-Metabolite (FACS)
  • Phagozytose-Assay und Makropinocytose-Assay (FACS)
  • Zellepitop-Analysen (FACS, Immunohistochemie)
  • Freisetzung von Cytokinen und Wachstumsfaktoren (ELISA, semiquantitativer Dot-Array)
  • Zellorganell-Markierung (Fluoreszenzmikroskopie)
  • Apoptose-Assays (Annexin V und TUNEL)
  • Quantitativer Nachweis von Substanzen (z.B. Antibiotika) im Gewebe (HPLC)
  • Rasterelektronenmikroskopie (REM) mit Sputteranlage und Kritische-Punkt Trocknung von Feucht-Proben
  • Konfokale Laser Scanning Mikroskopie (CLSM)
  • Konzentrieren von Flüssigproben über Lyophilisation
  • Mikrobiologische Methoden (Keime der Sicherheitsstufe 2) MHK, MBK, Baclight
  • Elektrospinning von Polymer-Biomaterialien
  • Biomechanische Testungen

 Geräteausstattung

  • Laminar-Air-Sicherheitswerkbänke ( Thermo Hera Safe 15 bis 18)
  • Zellkultur-Brutschränke (Heraeus Function Line)
  • Inverse Mikroskope mit angeschlossener digitaler Bildgebung (Olympus CK2, Peqlab EVOS core )
  • Kühl-Tischzentrifugen (Hettich Universal 320 R, Beckmann CS-6R, Thermo Megafuge 1.OR)
  • Tisch-Minizentrifugen (Eppendorf Biofuge)
    BD FACSCalibur Durchflusscytometer (zwei Laser-Ausstattung)
  • Elektronenmikroskop Zeiss DSM 962 mit Umlaufkühlung
  • Proben-Sputteranlage (EMITECH K500)
  • Kritische-Punkt-Trocknung (EMITECH K850)
  • Gefrier-Trocknungsanlage (Lyovac GT2)
  • Elektrospinn-Anlage
  • UV/VIS-Spektrophotometer (Shimadzu UV mini 1240)
  • Fluoreszenzmikroskop BX61 (Olympus) mit CellP-Software (Olympus) und Schrittmotor für automatische Stack-Aufnahmen
  • Fluoreszenzmikroskop MVX 10 (Olympus)
  • Digitale Mikroskopkameras (Colorview, F-View)
  • Konfokales Laser Scanning Mikroskop  (Zeiss LSM700 inverser Aufbau )  mit AxioCam MRm
  • HochleistungsflüssigkeitsChromatographie (HPLC)

    • Waters 2690 Alliance Anlage
    • Dual Absorbance Detektor (Waters 2487)
    • Multi-Lambda Fluoreszendetektor (Waters 2475).
    • Chromatographieauswerteprogramm Empower 3 (Waters)

  • Fluoreszenz-Multiplatten-Lesegerät FLUOstar OPTIMA (BMG-Labtech)
  • Multiplatten-Lesegerät MRX Revelation (Dynex)
  • Plate-Washer MRV (Dynex) programmierbar
  • Biomechanik-Prüfmaschine

  Leitung

Prof. Dr. Manfred Köller

Chirurgische Universitätsklinik -

Chirurgische Forschung

Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil

Bürkle-de-la-Camp-Platz 1

44789 Bochum

  0234-302-4750   manfred.koeller@bergmannsheil.de