"Grüne Damen und Herren"

Grüne Damen und Herren

Die „Grünen Damen und Herren“ sind ehrenamtliche Mitglieder der Ökumenischen Krankenhaushilfe des Bergmannsheil. Sie sind zu erkennen am grünen Kittel und bieten Patienten Hilfe und Unterstützung im Klinikalltag an. Sie sind von Montag bis Freitag im Einsatz und sie verwalten die hausinterne Patientenbibliothek mit rund 4.000 Büchern.

Unsere Dienstleistungen im Einzelnen:

Begleitung

Die Grünen Damen und Herren begleiten Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige im Klinikbereich, sie bringen sie - wenn gewünscht - zur Station oder zu den verschiedenen Behandlungsräumen und bieten auch sonst ihre Unterstützung an.

Besuchsdienst

Auf allen Stationen des Krankenhauses wird ein- bis zweimal pro Woche ein Besuchsdienst angeboten. Den Patienten ein offenes Ohr für ihre kleinen und großen Sorgen zu geben, ihnen menschliche Nähe zu schenken, ist das wichtigste Anliegen der Grünen Damen und Herren. Selbstverständlich werden alle persönlichen Informationen vertraulich behandelt.

Hilfe im Alltag

Die Grünen Damen machen Besorgungen für die Patientinnen und Patienten, begleiten zu den Untersuchungen und erledigen Telefonate. Sie vermitteln außerdem zu den Mitarbeitern der Sozialberatung und der Seelsorge der Klinik. Im Bedarfsfall helfen sie auch mit Kleidung aus.

Patientenbibliothek

Die Patientenbibliothek des Bergmannsheil wird ebenfalls von den Grünen Damen und Herren verwaltet. Sie liegt im Untergeschoss von Haus V und verfügt über einen Bestand von 4.000 Büchern. Auch Spiele und Hörbücher können ausgeliehen werden.

Bücherausleihe:
Dienstag von 9.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr

Einmal pro Woche kommen die Grünen Damen und Herren mit einem Bücherwagen auf die Stationen, um auch bettlägrige Patienten mit Büchern, Spielen oder Hörbüchern zu versorgen.

  Kontakt

Christiane Meier

Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil

Bürkle-de-la-Camp-Platz 1

44789 Bochum

  0234-302-6245

 

Christel Schmitz

  0234-302-3251/3444

  Foto bei Zertifikatsübergabe