Entlassmanagement

Entlassmanagement

Bereits bei Beginn der stationären Behandlung im Bergmannsheil beginnt das Entlassmanagement (gemäß § 39 a SGB 5). Wir nutzen die Zeit Ihres stationären Aufenthaltes, um mit Ihnen und Ihren Angehörigen gemeinsam die erforderlichen Veränderungen nach der Entlassung vorzubereiten.

Am Aufnahmetag wird ein Assessment durchgeführt, um die Notwendigkeit eines differenzierten Entlassmanagements zu eruieren. Sollte dies erforderlich sein, werden alle Schritte in die Wege geleitet, die für einen reibungslosen Übergang vom Krankenhaus zurück in den Alltag nötig sind.

Am Entlassungstag erhalten Sie neben dem Entlassungsbericht mit Hinweisen zur weiteren Behandlung auch alle weiteren Leistungen, die Sie bis zur Übernahme der Behandlung durch Ihren niedergelassenen Behandler benötigen. In Einzelfällen können diese Leistungen auch rezeptiert werden. Bitte beachten Sie, dass Sie den jeweiligen Leistungserbringer frei auswählen können. Mitgebrachte Krankenunterlagen werden Ihnen am Entlassungstag wieder ausgehändigt.

Denken Sie bitte daran, persönliche Gegenstände und Wertsachen mitzunehmen. Am Aufladegerät für die Telefonkarte werden Ihnen nicht verbrauchtes Guthaben und das Kartenpfand erstattet.

  • Bei Rückfragen zu Ihrer Behandlung erreichen Sie unsere Zentrale unter der Telefonnummer 0234-3020 und werden von dort mit dem zuständigen Mitarbeiter verbunden.

Berechnung der Krankenhausleistungen

Alle gesetzlich krankenversicherten Patienten müssen einen Eigenanteil zu den Kosten des Krankenhausaufenthaltes entrichten, sofern sie nicht von der Zuzahlungspflicht befreit sind oder bereits den gesamten Eigenanteil im laufenden Kalenderjahr bezahlt haben. Zurzeit beträgt die Zuzahlung für jeden Tag im Krankenhaus 10 Euro für höchstens 28 Tage pro Kalenderjahr. Bewahren Sie daher Ihre Quittung sorgfältig auf.

Entrichten Sie bitte den fälligen Betrag in unserer Kasse im Eingangsbereich.

Öffnungszeiten der Kasse:

  • Montags bis Freitags von 08:30 - 13:00 Uhr

  Kontakt

Dr. med. Felix Hoffmann

Referent für Projektarbeit
Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum
Bergmannsheil gGmbH
Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum

  0234-302-3757 felix.hoffmann@bergmannsheil.de