Rehabilitation

Rehabilitation

Heilen und Helfen mit allen geeigneten Mitten – dieses Leitmotiv liegt der besonderen, umfassenden Versorgung zugrunde, die Menschen nach einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit im Bergmannsheil erhalten. Zielsetzung ist die möglichst vollständige Wiederherstellung der Gesundheit des Patienten, um ihm den Wiedereinstieg in den Beruf zu ermöglichen. Das berufsgenossenschaftliche Reha-Management setzt bereits in der Phase der Akutversorgung des Patienten ein und beinhaltet zugleich eine zielgenaue Begleitung und Überwachung des Heilverfahrens seitens der Unfallversicherungsträger. Es zielt darauf ab, erforderliche Rehabilitationsleistungen in Abstimmung zwischen dem Patienten, dem Reha-Manager und dem Behandlungsteam zeitnah zu veranlassen und umzusetzen. Das Bergmannsheil versteht sich in diesem Prozess als kollegialer Partner der Reha-Manager und Berufshelfer, um den Heilungsverlauf möglichst optimal zu unterstützen und zu gestalten – mit allen geeigneten Mitteln.

  • Akutversorgung
  • EAP - Erweiterte ambulante Physiotherapie
  • KSR - Komlexe stationäre Rehabilitation
  • BGSW - Berufsgenossenschaftliche stationäre Weiterbehandlung

Weitere Leistungsangebote:

 

 

  Ansprechpartnerin

Petra Schreiber

BG-liches Reha-Management
Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum
Bergmannsheil gGmbH
Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum

  0234-302-3589   0234-302-6615 petra.schreiber@bergmannsheil.de