Bergmannsheilerin erhält Forschungsstipendium

Dr. Julika Huber aus der Plastischen Chirurgie forscht an der Stanford University

Dr. Julika Huber, Mitarbeiterin der Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte am BG Universitätsklinikum Bergmannsheil, erhält ein Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). In diesem Rahmen wechselt sie für einen zweijährigen Forschungsaufenthalt an die Stanford University in Kalifornien. Hier wird sie im Labor von Prof. Michael Longaker in der experimentellen Stammzellforschung im Bereich der osteoskeletalen Regeneration tätig sein. Die Forschungsunterstützung ist eine hohe Auszeichnung und Unterstützung zugleich. Zuvor war bereits der leitende Oberarzt der Klinik für Plastische Chirurgie des Bergmannsheils, Prof. Dr. Björn Behr, an diesem renommierten Institut tätig und hat sich hier schwerpunktmäßig mit Fragen der Knochenheilung beschäftigt.

  Direktor

Prof. Dr. Marcus Lehnhardt

Universitätsklinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte, Handchirurgiezentrum, Operatives Referenzzentrum für Gliedmaßentumoren
Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil
Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum

Sekretariat :
Iris Fiebig-Demirbag

  0234-302-6851   0234-302-6379 plastische-chirurgie@bergmannsheil.de