Presse (Einzelansicht)

"Blickpunkt Gesundheit": Diabetes ist kein Schicksal

„Blickpunkt Gesundheit“ zeigt, was Maden, Medikamente und Bewegung leisten

Diabetes ist eine der größten Volkskrankheiten weltweit. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft beziffert die Zahl der bekannten Erkrankungen in Deutschland auf mehr als 7 Millionen. Der „Blickpunkt Gesundheit“ greift daher dieses hochaktuelle Thema auf. Experten der Medizinischen Klinik I am Bergmannsheil geben einen umfassenden Überblick über das Krankheitsbild – von den Ursachen und der Entstehung über die verschiedenen Krankheitsformen bis zu den vielfältigen Therapiemöglichkeiten. Prof. Dr. Harald Klein, Direktor der Klinik, wird dabei insbesondere auf die aktuellen Diabetesmedikamente eingehen und deren jeweilige Anwendungsbereiche erläutern. Oberärztin Dr. Marianne Ehren wird sich speziell dem sogenannten Diabetischen Fußsyndrom widmen: Dieses Syndrom ist eine verbreitete Komplikation bei Diabetespatienten, die aufgrund von Nervenschädigungen und Durchblutungsstörungen zu verstärkter Wundenbildung an Füßen und im Unterschenkelbereich neigen.

Telefonische Anmeldung unter 0234-302-0 erbeten

Eine wichtige Rolle wird auch das Thema Vorsorge spielen, damit es bestenfalls erst gar nicht zu einer Erkrankung kommt. Doch auch bereits betroffenen Patienten wollen die Experten Mut machen: „Glücklicherweise stehen uns heutzutage sehr vielfältige und individuell zugeschnittene Therapiemöglichkeiten zur Verfügung, sodass Patienten auch mit einer Diabeteserkrankung ein aktives und erfülltes Leben führen können“, so Prof. Klein.  Die Veranstaltung findet statt am 26. November 2019 um 18.00 Uhr im „Blue Square“, Kortumstraße 90 in Bochum (Innenstadt). Der Eintritt ist frei. Wir bitten um telefonische Anmeldung unter der Nummer 0234/302-0.

  Kontakt

Robin Jopp

Unternehmenskommunikation
Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil gGmbH
Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum

  0234-302-6125 robin.jopp@bergmannsheil.de