Presse (Einzelansicht)

Blickpunkt Gesundheit: Hände gut, alles gut

Handschmerzen sind Thema bei der nächsten Infoveranstaltung des Bergmannsheil im „Blue Square“

Schmerzen in den Händen sind gerade bei älteren Menschen sehr verbreitet. Oft werden sie von Verschleiß (Arthrose) am Handgelenk, am Daumensattelgelenk oder am Fingergelenk verursacht. Die Folgen sind zunehmende Beschwerden, Bewegungseinschränkungen und damit ein Verlust von Lebensqualität: Denn kaum ein Körperteil ist für unsere tägliche Aktivität so wichtig wie eine funktionierende Hand. Wie man Handschmerzen zielgerichtet behandeln kann, zeigt der nächste „Blickpunkt Gesundheit“ des Bergmannsheil. Prof. Dr. Marcus Lehnhardt, Direktor der Universitätsklinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte, Handchirurgiezentrum, Operatives Referenzzentrum für Gliedmaßentumoren, widmet sich unter anderem den Gelenkerkrankungen, die im Bereich der Hand auftreten können.

Etablierte und innovative Verfahren

„Wir erläutern den Besuchern das gesamte Behandlungsspektrum: Von der medikamentösen Behandlung über Physiotherapie bis zur Implantation von Prothesen und zur Versteifungsoperation und zeigen die jeweiligen Chancen und Risiken auf“, sagt Prof. Lehnhardt. Daneben werden auch neue Verfahren vorgestellt, wie zum Beispiel das Einspritzen von körpereigenem Fettgewebe in das Handgelenk. Dadurch kann eine verbesserte „Polsterung“ der Gelenkkomponenten und somit eine Reduktion der Schmerzzustände erzielt werden. Weiterhin werden auch Nervenschmerzen an den Händen thematisiert. Diese lassen sich konservativ wie operativ therapieren, so beispielsweise durch eine gezielte Durchtrennung der schmerzführenden Nervenwurzeln.

Die Veranstaltung findet statt am 27. Februar 2017 um 18.00 Uhr im „Blue Square“, Kortumstraße 90 in Bochum (Innenstadt). Der Eintritt ist frei, um eine telefonische Anmeldung unter der Nummer 0234/302-0 wird gebeten.

  Kontakt

Robin Jopp

Unternehmenskommunikation
Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil gGmbH
Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum

  0234-302-6125 robin.jopp@bergmannsheil.de