Ansicht

18. Bergmannsheiler Instrumentationsworkshop

Gelenknahe Osteosynthesen an Ober- und Unterarm

Das Konzept der regelmäßigen Bergmannsheiler Instrumentationsworkshops besteht in der theoretischen sowie praktischen Erarbeitung von häufigen orthopädisch-traumatologischer Verletzungen für und mit den Kolleginnen und Kollegen in der Weiterbildung. Seit 2012 gehören sie daher bereits als fester Bestandteil zur Ausbildung der Assistenzärzte.
Verletzungen im Bereich der oberen Extremität ziehen sich vom Kleinkind bis ins hohe Alter. Sie sind dabei echte Klassiker jeder Notaufnahme, chirurgischen Station und Facharztprüfung. Gerade die Nähe der Frakturen zum Gelenk birgt häufig eine Fülle an Fallstricken, welche sich bei strukturiertem Herangehen und Therapieregime jedoch vermeiden lassen.
Wir möchten daher diesmal die Chance nutzen, mit erfahrenen Kollegen zusammen die operative Versorgung gelenknaher Frakturen im Bereich des Ober- und des Unterarms zu erarbeiten. Neben praxisnahen Vorträgen mit ausreichender Möglichkeit zur Diskussion in einer kleinen Runde bietet sich in diesem Workshop wieder die Gelegenheit mit unseren Tutoren alle angesprochenen Therapieverfahren am Knochenmodell zu üben.
Junge Kolleginnen und Kollegen in der Weiterbildung und alle, die mal etwas Neues ausprobieren wollen, sind daher herzlich eingeladen, diese Chance zu nutzen und an dem Workshop aktiv teilzunehmen. Wir hoffen auf reges Interesse und freuen uns, Sie bald in Bochum begrüßen zu dürfen.